Evangelischer Jugendhof „Martin Luther King“

Leitung Kita: Sandra Weinmann
Maiweg 155
56841 Traben-Trarbach/Wolf
Tel. 06541-9009

tl-kigawolf@ev-jugendhof-mlk.de

Info zum Verein

Auf einem großen Außengelände, idyllisch im Ort und an der Mosel gelegen ist seit vielen Jahrzehnten die Kita „Kleine Wölfe“ beheimatet. Pädagogische Fachkräfte gestalten jeden Tag zwischen 8.15 und 16.30 Uhr einen liebevollen, anregenden und sicheren Raum für 30 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren.
Die Kita Kleine Wölfe ist gefühlt die engste Verbindung der Kirchengemeinde Wolf als auch mit dem Stadtteil mit dem Ev. Jugendhof Martin Luther King.
Die Chronik berichtet, dass 1891 die Bürgerinnen und Bürger aus Wolf den ev. Pfarrer Berenbruch quasi in letzter Minute davon abhielten seiner Berufung zum „pädagogischen Inspektor an die Francke’schen Anstalten nach Halle“ zu folgen indem sie ihm ihre Hilfe bei der Gründung eines eigenen Waisenhauses zusagten. In der Folge unterstützten sie sein Engagement für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen durch den Bau einer Schule und eines Wohnhauses auf einem großen Gelände nahe der Gemeinde.
Im Laufe der Jahrzehnte und entlang der zu manchen Zeiten auch unrühmlichen Entwicklungen der Heimerziehung entstand auf dem großen Gelände ein Dorf, indem heute ca. 60 Kinder, Jugendliche und ihre Familien leben und Unterstützung erfahren, eine Förderschule für emotionales und soziales Lernen, Verwaltung, Hauswirtschaft und Haustechnik der Einrichtungen sowie das Fortbildungsinstitut „Zentrum für lebenslanges Lernen“ wie ein Teil der Verwaltung der Rheinischen Gesellschaft für Diakonie verortet sind. Seit 1969 tragen die Schule und die Jugendhilfe den Namen Martin Luther King als Ausdruck des Leitbildes für die Gestaltung von Hilfen für Familien wie auch des Selbstverständnisses im sozialen und gesellschaftspolitischen Miteinander. In manchen Zeiten verlief das Miteinander der Dorfbevölkerung aus Wolf und vom Jugendhof nicht so reibungslos.
Die Vielzahl von Mitarbeitenden in den pädagogischen, hauswirtschaftlichen, administrativen und handwerklichen Bereichen gerade aus Wolf und Traben-Trarbach als auch den „Ehemaligen“ stärkt in den persönlichen Begegnungen in vielfältigen Zusammenhängen die Verbundenheit jeden Tag aufs Neue.
Heute liefert die Küche des Ev. Jugendhof Martin Luther King den Kleinen Wölfen das Mittagessen. Externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Weiterbildungsveranstaltungen freuen sich über die Gästebewirtung in Wolfer Hotels und Privatunterkünften. Ausdruck für das Zusammenwachsen im sprichwörtlichen Sinn ist aber auch der Kogelherren-Wanderweg, so benannt nach den bedeutendsten Bewohnern des Wolfer Klosters wie auch die Bushaltestelle, die den Jugendhof mit Wolf und Traben-Trarbach verbindet.
Die Kita „Kleine Wölfe“ war zu allen Zeiten eingebunden in das dörfliche Leben. Beispielhafter Ausdruck der Verbundenheit ist sicherlich das jährliche Weihnachtsdorf im Ortskern. Dabei übernehmen die kleinen Wölfe das Schmücken des Weihnachtsbaumes in der Dorfmitte und nach einer gemeinsamen Andacht können die Besucherinnen und Besuch bei Punsch, Glühwein und Waffeln an den Ständen der Wohngruppen Allerlei Handwerkliches bestaunen und, im besten Fall für die Kinder, erwerben. Und auch das Sommerfest mit allerlei Aktivitäten auf dem Jugendhofgelände lädt nach einem Gottesdienst im Freien zu Spaß und Begegnung ein.
Besonders, wenn auch vermutlich für die Leserin und den Leser nicht überraschend, ist das hohe Engagement des Fördervereins der Kita „Kleine Wölfe“. Beispielsweise wurde in fast zweijähriger Bauzeit ein Bauwagen für die Kita restauriert. Neben dem materiellen Einsatz wurde tatkräftige Hilfe geleistet und damit die Kita um einen Erfahrungsraum für Kinder erweitert.
Ein afrikanisches Sprichwort sagt: „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein Dorf!“ Wir würden dieses Sprichwort gerne erweitern: „Kinder und das Zusammenleben mit Ihnen bereichern ein Dorf!“ In diesem Sinne sind wir mit der Kita „Kleine Wölfe“ und den Wohngruppen auf dem Gelände des Ev. Jugendhof Martin Luther King gerne Wolfer.

Keine Website

Wird momentan noch erstellt

Menü