Gefangenenchor 1976 Traben-Trarbach e.V.

1. Vorsitzender Berthold Aatz
Zur Gonzlay 38
56841 Traben-Trarbach/Wolf
Tel. 06541-3323

info@gefangenenchor.de

Info zum Verein

In der Karnevalszeit 1976 gründete sich der Gefangenenchor Traben-Trarbach. Vereinslokal war das gemütliche Gasthaus „Im Kittche“, das Pate für die Namensgebung stand. Anfangs von vielen als „Eintagsfliege“ belächelt, wurden die Zweifler schnell durch den sehr agilen und viel gefragten Männerchor auf das Angenehmste überrascht. Längst hat sich der Chor einen Namen weit über die Gemeindegrenzen hinaus gemacht. Bei vielerlei Veranstaltungen gehört der Verein zwischenzeitlich traditionell dazu. Hierbei kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. In eigener Regie führen die Sänger jährlich ein Offenes Singen am Trarbacher Stadtturm sowie ein Weihnachtskonzert im „Blauen Gewölbe“ der Storcke Stütz auf. Von Beginn an ist Heinrich Kappel der musikalische Leiter und hat für den Chor viele Bearbeitungen und eigene Kompositionen geschrieben. Neben dem Volkslied sind im Chor auch moderne und zeitgenössische sowie sakrale Werke im Repertoire. Chorproben sind jeweils freitags ab 20.00 Uhr im Vereinsheim in der Trarbacher Schottstraße. Hier können Interessenten jederzeit „reinschnuppern“, sich ein Bild von der munteren Sängerschar machen und gerne aktiv mitwirken oder den Chor als inaktives Mitglied unterstützen.

Zur Website des Vereins

Besuchen Sie die Seite dieses Vereins, erfahren Sie mehr über die Geschichte, sowie über die Personen die dahinter stehen.

Menü